Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Umsetzungsvorschläge

Umsetzungsvorschläge sind in der Praxis einsetzbare Materialien. Bei jedem Material ist angegeben ob es sich für den schulischen und/oder außerschulischen Einsatz sowie für welche Altersgruppe es sich eignet. Sie können die Vorschläge natürlich Ihren Bedürfnissen entsprechend adaptieren.

Ihre Auswahlkriterien:

Altersgruppe: alle Altersgruppen
Dauer: egal
Themenbereich: Partizipation
Suchbegriff: keine Suchbegriffe definiert

Suchergebnis

Es wurden 36 Umsetzungsvorschläge zu den ausgewählten Kriterien gefunden.

Gedankenschule    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Methode zur Thematisierung von Klimawandel.

Der Klimawandel erfordert die aktive Beteiligung aller Menschen. Gemeinsam machen sich die Lernenden Gedanken über das Thema Klimawandel und setzen sich in diesem Zuge mit ihren eigenen Emotionen auseinander. Gemeinsam werden Maßnahmen zum Klimaschutz erarbeitet und in der Gruppe umgesetzt.

Wollen wir einen Nationalpark?    geeignet für den schulischen Einsatz  
Ein Rollenspiel zu Pro und Contra eines Nationalparks

Oftmals kollidieren Naturschutzmaßnahmen mit wirtschaftlichen Interessen. Besonders bei der Errichtung von Nationalparks bestehen im Vorfeld häufig vermeintlich unvereinbare Standpunkte verschiedener Interessensgruppen. In diesem Umsetzungsvorschlag setzen sich die Lernenden durch ein Rollenspiel mit den verschiedenen Argumenten unterschiedlicher Interessensgruppen auseinander und lernen Vor- wie auch Nachteile einer Errichtungs eines Nationalparks kennen.

Äqyptische Bauwerke als Garten für unterirdische Äpfel geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Der Erdapfel oder die Kartoffel? - Speisen in Österreich

Dieses Setting entstand innerhalb eines Projekts mit geflüchteten Menschen und eignet sich für eine langfristige Zusammenarbeit, da die angebauten Erdäpfel regelmäßig gepflegt werden müssen. Die Teilnehmenden lernen Verantwortung zu übernehmen und einen achtsamen Umgang mit Pflanzen, denn es ist ihre Aufgabe für eine erfolgreiche Ernte zu sorgen. Zusätzlich lernen sie Rezepte und Fakten rund um Erdäpfel kennen.

Obstsalat!?! geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Welche Früchte wachsen in Österreich?

Obstsalat beschäftigt sich einen halben Tag mit Obst und Gemüse. Es wird erforscht woher es kommt und wie es schmeckt. Die Teilnehmenden erarbeiten sich ein Wissen zu regionalen und saisonalen Früchten. Beim gemeinsamen Apfelstrudelbacken bleibt Zeit für den Austausch und das Üben der Deutschen Sprache. Dieses Setting eignet sich für Personen, die erst sehr kurz in Österreich sind.

Wer achtet auf Frischluft?    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Im Sinne der Partizipation übernehmen Kinder die Verantwortung für regelmäßiges Lüften.

Für eine gute Leistungsfähigkeit und unsere Gesundheit ist es notwendig, ausreichend mit Frischluft versorgt zu sein. Richtiges Lüften sorgt somit nicht nur für gutes Klima, sondern spart zusätzlich Heizkosten ein. Mit dieser Übung werden die Lernenden dazu angehalten, regelmäßig für frische Luft im Lernraum zu sorgen. Partizipativ übernehmen sie die Aufgabe, Lüften zu veranlassen.

Gehen in anderen Schuhen    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Ein Rollenspiel zur Sensibilisierung von Ungleichheiten in der Gesellschaft.

Mit dem SDG 10 soll nicht nur die Ungleichheit zwischen und innerhalb der Staaten verringert werden, sondern auch sichergestellt werden, dass niemand mehr – unabhängig von Alter, Geschlecht, körperlicher oder geistiger Behinderung, Ethnie, Herkunft, sexueller Orientierung, Religion oder wirtschaftlichem Status – diskriminiert wird. Diese Methode ermöglicht den Lernenden durch ein Rollenspiel, unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und kennenzulernen. Dadurch werden sie für die Themen Diskriminierung, Ungleichheit und Ausgrenzung sensibilisiert.

Was ist eine gute Arbeit?    geeignet für den schulischen Einsatz  
Verschiedene Übungen die einen Gedankenaustausch über gerechtes Einkommen und faire Entlohnung ermöglichen.

Diese Methode beschäftigt sich mit menschenwürdiger Arbeit und gerechtem Einkommen. Hauptanliegen des SDG 8 ist es, dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum sowie produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle zu fördern. In mehreren Übungen nähern sich die Lernenden dieser Thematik an und haben in Gruppen die Möglichkeit, sich Gedanken darüber zu machen und über faire Entlohnung unterschiedlicher Berufe zu diskutieren.

Zeig, was du kannst    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Ein spielerischer Wettbewerb zur Behandlung von Vorurteilen und Geschlechter(un)gleichheiten.

Diese Methode beschäftigt sich mit der Gleichberechtigung von Geschlechtern. Nach wie vor werden Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt benachteiligt. Auch in Österreich, wo sich in Sachen Gleichberechtigung zwar schon viel getan hat, gibt es noch  Verbesserungspotenzial. Mit dieser Übung nähern sich die Lernenden spielerisch dem Thema an und haben die Gelegenheit zu reflektieren, worauf Vorurteile basieren und welche festgefahrenen Rollenbilder es gibt.

Gewitterlied    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
In der Gruppe wird ein Gewitterlied kreiert, wodurch Gruppengefühl und Kooperationsfähigkeit gestärkt werden.

In dieser Übung kreieren die Lernenden ihr eigenes Gewitterlied. Mit unterschiedlichen Gegenständen/Materialien wird ein Gewitter nachgeahmt. Dieser gemeinsame, kreative Prozess stärkt das Gruppengefühl und die Kooperationsfähigkeit, denn es gehört viel Feingefühl dazu, ein aufeinander abgestimmtes Lied zu schaffen.

Sprachen sind wir    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Eine Übung welche die sprachliche Vielfalt in einer Gruppe thematisiert.

Sprachliche Vielfalt ist in jeder Hinsicht eine Bereicherung. Sie ist von kulturellem und gesellschaftlichem Wert und ein zentraler Aspekt der eigenen Identität. Im Mittelpunkt dieser Einheit steht die Wertschätzung aller Sprachen – urteilen und werten nimmt ab, wenn jede Sprache als gleichberechtigt und wertvoll erlebt wird. So kann beispielsweise der eigene Sprachschatz erweitert werden und Wertschätzung für die unterschiedlichen Sprachkenntnisse und kulturellen Hintergründe von Klassenmitgliedern und anderen Mitmenschen entstehen.

Emotionen in mir    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Ein praktische Übung zum Thematisieren von Emotionen und deren Auswirkungen auf einen selbst und andere.

Im Leben geht es manchmal auf und ab und unterschiedlichste Gefühle kommen dabei zum Vorschein. In dieser Einheit setzen sich die Lernenden mit verschiedenen Emotionen auseinander und überlegen, wie sie mit negativen und positiven Gefühlen von Mitmenschen bzw. ihren eigenen Gefühlsschwankungen umgehen. Eine praktische Übung verdeutlich, wie sich Emotionen von anderen auf das eigene Wohlbefinden auswirken können.

Meine Stärken    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Methode zur Auseinandersetzung mit den persönlichen Stärken.

Bei dieser Methode setzen sich die Lernenden mit ihren eigenen persönlichen Stärken auseinander. Zu Beginn werden diverse positive Eigenschaften, die eine Person aufweisen kann, gesammelt und besprochen. Anschließend reflektieren die Lernenden über ihre eigenen Stärken und erzählen abschließend eine persönliche Geschichte dazu.

Schatzkiste    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Übung zur Förderung des wertschätzenden Umganges mit sich selbst.

Häufig liegt der Fokus auf dem, was wir oder andere an uns bemängeln, nicht aber auf unseren positiven Eigenschaften und dem, was wir können. In mehreren Übungen reflektieren die Lernenden über ihre eigenen Stärken. Diese Methode ermöglicht den Lernenden, sich selbst mit Wertschätzung zu begegnen und zu erkennen, was ihre Stärken sind, aber auch wo sie noch Entwicklungspotenzial haben. All das macht uns zu der Person, wie wir sind, und damit einmalig!

Gedankenketten    geeignet für den schulischen Einsatz  
Bei dieser Übung werden Assoziationen zu unterschiedlichen Begriffen zum Thema Beziehung erstellt.

Beziehungen prägen unser Leben von der ersten Sekunde an. Ziel der folgenden Methode ist es, die Beziehung zu anderen Menschen und die eigenen Handlungsspielräume zu erforschen und zu reflektieren. Dazu werden verschiedene Begriffe, die mit dem Thema Beziehung zusammenhängen, miteinander in Verbindung gebracht.

Das Wertequadrat    geeignet für den schulischen Einsatz  
Anhand des Wertequadrats werden die Zusammenhänge von Stärken und Schwächen dargestellt.

Diese Methode beschäftigt sich mit Stärken und Schwächen zur Förderung des individuellen Empowerments. Das Wertequadrat eignet sich gut dazu, die eigenen Stärken und Entwicklungsrichtungen zu bestimmen, die positiven Seiten von vermeintlichen Schwächen zu sehen, wie auch den Zusammenhang von Stärken und Schwächen miteinander in Verbindung zu bringen. Denn eine Stärke kann, wenn sie übertrieben wird, auch leicht zu einer Schwäche werden. Genauso wie eine Schwäche in manchen Situationen eigentlich eine Stärke ist.


Geschichten über Freundschaft    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Reflexionsübung zur Auseinandersetzung mit Beziehungen und den persönlich unterschiedlichen Erwartungen und Empfindungen.

Freundschaften sind komplexe Beziehungen mit subjektiven Empfindungen, Erwartungen, Vorstellungen und Wünschen. Bei diesem Umsetzungsvorschlag sollen die Lernenden anhand von diversen Geschichten mit verschiedenenen Meinungen über das Thema Freundschaft in Berührung kommen und über die eigenen Erwartungen diesbezüglich reflektieren. 

Meine Bilder gehören mir!    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Übung zum kritischem Umgang mit privaten Inhalten im Internet

Informationen verbreiten sich im Internet sehr schnell. Daher ist es im Umgang mit dem Internet wichtig, auf die eigene Privatsphäre zu achten. Dieser Umsetzungsvorschlag thematisiert die Nutzung von Fotos und Bildern in sozialen Medien und soll die Lernenden zum kritischen Denken anregen. Anhand einer Geschichte werden Meinungen diskutiert und rechtliche Grundlagen diesbezüglich recherchiert.

Vier Blickwinkel    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Methode zur Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Sichtweisen zu dem Thema Regenwald.

Oft kann man die Meinung Anderer nicht verstehen. Dies ist jedoch oft eine Voraussetzung um eine passende Problemlösung zu finden. Bei diesem Rollenspiel sollen Lernende nach einem gemeinschaftlichen Brainstorming eine Diskussionsrunde führen und so unterschiedliche Perspektiven zu demselben Thema kennenlernen, verstehen und nachvollziehen können.

Mein sozialer Handabdruck    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine Methode zur Auseinandersetzung mit den SDGs anhand des sozialen Handabdrucks.

Den sozialen Handabdruck vergrößern, den ökologischen Fußabdruck verkleinern. Das ist die Idee des Handprints, der zeigen soll, welche Ideen und Handlungen man selbst für ein gutes Leben für alle beitragen kann. In mehreren Übungen setzen sich die Lernenden mit den Globalen Nachhaltigskeitszielen und konkretene Vorschlägen zu deren Erreichung auseinander.

Entdeckungsreise in die Gedankenwelt    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Eine Anleitung zum Philosophieren mit Kindern.

Philosophieren bedeutet Fragen zu stellen, auf die es keine eindeutigen Antworten gibt. Es geht ums Selbstdenken, Hinterfragen, Überlegen, Zusammenhänge entdecken, Ideen verfolgen und darum, eigene Gedanken auszudrücken und mit anderen zu teilen. Die kindliche Neugier ist dafür die ideale Voraussetzung. Ziel dieser Übung ist es, den Wert der Kinder als GesprächspartnerInnen zu verdeutlichen und sie dabei zu unterstützen, sich auf eine spannende Entdeckungsreise in ihre Gedankenwelt zu begeben.

Mit anderen Augen geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Durch Spiele den Wald erkunden und Natur erleben.

Der Wald dient als Erholungsgebiet, als Rückzugsort für Tiere und ist gleichzeitig ein Wirtschaftsfaktor. In mehreren Übungen nähern sich die Teilnehmenden spielerisch dem Wald, entdecken ihn mit vielen Sinnen und entwickeln somit positive Naturerlebnisse, denn "Man liebt nur, was man kennt, und man schützt nur, was man liebt" (Konrad Lorenz).

Lernen in einer idealen Welt    geeignet für den schulischen Einsatz  
Ein Umsetzungsvorschlag um über die eigene Lernumgebung zu reflektieren und diese aktiv mitzugestalten.

Wie sieht eine Schule aus, in der sich Lehrende und Lernende gleichermaßen wohlfühlen? Wo überall findet Lernen statt und welche Rolle spielen dabei Gesundheit, Umwelt und gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz? Zur Beantwortung diskutieren die Lernenden die genannten Fragen und verbinden diese anschließend mit dargestellten Situationen auf einem Plakat. Am Ende werden die Ergebnisse in der Großgruppe besprochen.

Es tagt der Kinderrat    geeignet für den schulischen Einsatz  
Ein Methode in der das Äußern von Meinungen und Gedanken geübt wird und im Kinderrat gemeinsam Entscheidungen getroffen werden.

Der Kinderrat hat zum Ziel, dass sich die Lernenden bewusst mit Demokratie, Verantwortung und Mitspracherecht auseinandersetzen. Mit dieser Methode lernen die Kinder Meinungen und Gedanken zu einem Thema zu äußern und so aktiv Mitzubestimmen. Auf Basis der Vorschläge können konkrete Entscheidungen und Maßnahmen getroffen werden.

Alles Fake News, oder was?    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Durch Internetrecherche und Interviews werden Aussagen zum Klimawandel auf ihren Wahrheitsgehalt überprüft.

Täglich bricht eine Flut an Informationen über uns herein: Berichte aus Radio, Fernsehen, Internet, Social Media, Zeitung usw. erzählen davon, was in der Welt geschieht. Dabei ist vor allem der Wahrheitsgehalt von Nachrichten zu hinterfragen, denn nicht selten gibt es zu ein und demselben Ereignis unterschiedliche Berichterstattungen. Durch die Auseinandersetzung mit Medieninhalten zum Thema Klimawandel, sollen die Lernenden erfahren, welche Wirkung diese haben können und in weiterer Folge für den verantwortungsvollen Umgang mit Medien sensibilisiert werden.

SDG-Bingo    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Eine spielerische Auseinandersetzung mit den Sustainable Development Goals

Die Sustainable Development Goals oder SDGs stellen die globalen Leitlinien für nachhaltige Entwicklung auf wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Ebene dar. Regierungen, Organisationen, Betriebe und Privatpersonen sind aufgefordert, Maßnahmen für ein faires, zukunftsfähiges und klimafreundliches sowie ressourcenschonendes Leben zu setzen. In dieser Einheit haben die Lernenden die Möglichkeit, ihre Erfahrungen, Meinungen und Fragen in Bezug auf die 17 Ziele einzubringen. Im interaktiven Teil wird in Form eines Bingos sichtbar, wo bereits Engagement im Klassenverband herrscht und welche Handlungsmöglichkeiten es gibt.

Wo ist die Keule?    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Ein Bewegungsspiel zur Förderung des Gemeinschaftsgefühls.

Diese Methode ist  ein  sehr  einfaches,  aber  effizientes  Spiel,  welches  zu einem  positiven  Gemeinschaftsgefühl  der  Gruppe  beitragen  kann.  Das  Spiel funktioniert  wie  „Donner,  Wetter,  Blitz“,  nur  dass  die  Lernenden  hier  überlegen, wie sie der Lehrperson eine Keule „stehlen“ und unbemerkt hinter die Ziellinie bringen können. Um dies zu schaffen ist das Zusammenarbeiten aller Beteiligten gefragt. Spaß und Spannung ist für alle Lernenden garantiert und ganz nebenbei wird aus einem Haufen Kinder eine Gruppe.

Listen to me!    geeignet für den schulischen Einsatz  
Eine kreative Übung zur Darstellung, wie leicht es zu Missverständnissen in der Kommunikation kommen kann.

Sobald Kommunikation stattfindet können auch schnell Missverständnisse entstehen. Die Lernenden erfahren durch diese Übung, wie leicht es zu Missverständnissen in der Kommunikation kommen kann. Dies wird anhand der Methode „Stille Post“ für alle direkt erfahrbar. Dazu beschreiben die Lernenden einem Gegenüber den Inhalt einer Zeichnung, welches wiederum das Gehörte aufmalt. Der Vergleich der Anfangszeichnung mit dem Endresultat macht deutlich, wie leicht es beim Nacherzählen von Gehörtem zu unterschiedlichen Interpretationen kommen kann.

Lebensräume verstehen    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Systemische Zusammenhänge werden mit dem persönlichen sozialen Netzwerk erarbeitet und anhand eines Beispiels auf die Natur übertragen.

Diese Methode beschäftigt sich mit Zusammenhängen und Abhängigkeiten in Netzwerken. Dafür setzen sich die Lernenden mit dem Prinzip des vernetzten Denkens auseinander. Die Inhalte werden mit ihrem eigenen Lebensbezug erarbeitet und die erworbenen Erkenntnisse anschließend selbstständig auf ein Beispielnetzwerk der Natur übertragen.

Schöne neue Welt    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Lesebuch zur Nachhaltigkeit: Morgen wird heute gestern sein: Seite 72

Das Lied wurde 2009 von Culcha Candela veröffentlicht. Der ironische und mit Euphemismen angereicherte Text regt zum kritischen Denken an und lässt tausend Bilder im Kopf entstehen. Die angesprochenen Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Politik und Umwelt bieten Platz eigene Interessen zu entfalten und/oder zu vertiefen.
Die Schüler/Schülerinnen entscheiden selbst, mit welcher Textstelle sie sich auseinandersetzen möchten. In Gruppenarbeit werden themenspezifische Merkblätter erstellt und zu einem gemeinsamen Werk zusammengefügt. Durch die ExpertInnenrunden wird anschließend ein Gruppenaustausch ermöglicht. Zuletzt wird ein Gedicht mit dem Titel „Schöne neue Welt“ verfasst, auf einem großen Plakat festgehalten und mit Zeichnungen ergänzt.

Nothing else matters    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Anhand von Freecards wird über den Begriff "Nachhaltige Entwicklung" reflektiert und diskutiert.

Der Begriff Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Doch was verstehen Jugendliche darunter? Mit von Jugendlichen gestalteten Freecards zum Thema Nachhaltigkeit werden Herausforderungen einer „Nachhaltigen Entwicklung“ in der Kleingruppe diskutiert. Anschließend entwickeln die Lernenden einen zur Botschaft der Karte passenden Slogan. Zum Abschluss lassen die Lernenden anhand der 5-Finger-Methode die Stunde noch einmal Revue passieren.

Schöne neue Welt?!    geeignet für den schulischen Einsatz  
Auseinandersetzung mit Liedertext zur Förderung der Kreativität, Teamarbeit & kritischem Denken

In dieser Übung setzen sich die Lernenden mit ihrer eigenen Vorstellung einer für sie schönen Welt auseinander. Dabei sollen sie angeregt werden eigene Zukunftsvorstellungen und Bedürfnisse wahrzunehmen und zu reflektieren. Der Song „Schöne neue Welt“ der Band Culcha Candela dient als Ausgangslage für Denkanstöße und Visionsarbeit. Die Lernenden analysieren mittels konkreter Reflexionsfragen die Aussage des Songs und tauchen im Zuge einer Phantasiereise in ihre eigene Vorstellung einer für sie schönen neuen Welt ein.

Gestalte deinen mini-Nationalpark    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Das kleine "Nationalpark-1x1"

In einer Kleingruppen basteln SchülerInnen gemeinsam ein Modell eines Nationalparks und stellen es danach ihren Klassenkollegen bei einer Präsentation vor.

Meine Traumwelt und ich    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Stundenbild zur Auseinandersetzung mit einem Zitat Mahatma Gandhis

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Das berühmte Zitat Gandhis regt dazu an, selbst nachzudenken wie wir uns die Welt wünschen und was wir selbst ändern können, um eine derartige Veränderung zu ermöglichen. Ziel dieser didaktischen Anregung ist es, dass Jugendliche Visionen über eine für sie lebenswerte Welt formulieren. Sie sollen erkennen, dass jede*r die Welt mitgestalten und somit etwas zu einer Veränderung beitragen kann. In mehreren Übungen setzen sich die Lernenden mit möglichen Beitragen zur Veränderung der Welt und deren Auswirkungen auseinander.

Meine persönlichen CSR Maßnahmen    geeignet für den schulischen Einsatz  

Ausgehend vom Film über Michaela Reitterer und ihr Hotel machen sich die Jugendlichen Gedanken darüber, inwiefern sie selbst soziale und ökologische Verantwortung übernehmen. Die Berichterstattung hat beim Durchführen von CSR Maßnahmen in Unternehmen einen hohen Stellenwert. Um dieses Modell Jugendlichen zugänglicher zu machen, wird ein Nachhaltigkeitsbericht – das Instrument um die Tätigkeiten und Leistungen einer Organisation im Hinblick auf die nachhaltige Entwicklung darzustellen – für das eigene Lebensumfeld erstellt. Was gibt es auf diesem Gebiet über den eigenen Lebensstil bzw. den der Familie oder des Freundeskreises zu berichten? Die Jugendlichen machen sich Gedanken über ihr aktives Handeln und hinterfragen Möglichkeiten der Berichterstattung kritisch.

Gemeinwohl‐Ökonomie    geeignet für den schulischen Einsatz   geeignet für den außerschulischen Einsatz  
Ein Gedankenexperiment für Jugendliche

In dieser Einheit lassen sich die Jugendlichen auf ein Gedankenexperiment ein. Sie schlüpfen in die Rollen verschiedener Interessens- und Anspruchsgruppen im Umfeld eines Unternehmens (sog. Stakeholdern). Ziel dieses Unternehmens ist nicht den Gewinn zu maximieren, sondern einen Beitrag zum Gemeinwohl zu liefern.

Wie umweltfreundlich kauft unsere Schule ein?    geeignet für den schulischen Einsatz  
Ein Umsetzungsvorschlag zur ökologischen Beschaffung an Schulen

In dieser Methode setzen sich die Lernenden damit auseinander, was in der Schule alles beschafft werden muss und wer dafür zuständig ist. Sie erfahren, dass ökologische Beschaffung dazu beiträgt, Ressourcen zu schonen und damit auch den nachfolgenden Generationen eine ausreichende Lebensgrundlage zu erhalten. Auf Basis von selbst durchgeführte Interviews werden Ideen im eigenen Wirkungsbereich diskutiert.


Diese Materialien wurden durch das FORUM Umweltbildung unter dem Aspekt der Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgearbeitet. Ein Vorschlag besteht aus einer Basis-
information sowie mindestens 3 Phasen in der didaktischen Umsetzung.


Diese Materialien wurden für die Arbeit mit 6- bis 10-Jährigen ausgearbeitet und uns vom Land NÖ zur Verfügung gestellt. Sie enthalten Hintergrund-
informationen zum Thema sowie einen didaktischen Vorschlag.


Dieses Material wurde im Rahmen des Projekts "Lebensmittel sind kostbar" durch das FORUM Umweltbildung erarbeitet.


Diese Materialien entsprechen im Aufbau und in der Qualität jenen der Materialien des FORUM Umweltbidung, wurden jedoch von UserInnen der Website zur Verfügung gestellt.




Diese Materialien eignen sich für den schulischen Einsatz.


Diese Materialien eignen sich für den außerschulischen Einsatz.