Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Die Lokale Agenda 21 bietet neue Perspektiven des Zusammenlebens

©

Für die wirksamere Umsetzung der Agenda 21 auf lokaler Ebene wird in  Kapitel 28 die Unterstützung der Gemeinden gefordert. Der Begriff Lokale Agenda 21 oder kurz LA21 bezieht sich demnach auf jene Initiativen, welche die Umsetzung eines Programms im Sinne der Agenda 21 geografisch auf ein bestimmtes Gebiet beschränken. In der Regel handelt es sich dabei um einzelne Gemeinden, vermehrt schließen sich aber auch Gemeinden oder gar ganze Regionen zu einer regionalen Agenda zusammen.

Beim Begriff LA21 handelt es sich nicht um ein exklusives und klar definiertes Label - Programme zur Umsetzung der Agenda 21 müssen demnach nicht zwingend LA21 genannt werden. Es gibt zahlreiche anders genannte Initiativen, deren Inhalte und Aktivitäten jedoch durchaus auch dem Sinn der Agenda 21 entsprechen:
  • Dorferneuerungsprozess, Ortsbilderneuerung
  • Stadtentwicklung
  • 'Lebenswerte Gemeinde'
  • Nachhaltige Gemeindeentwicklung
  • Zukunftsgemeinde
  • 'Mäder ein Leben lang'
  • 'Wörschach startet durch'
  • etc.


Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, Initiativen und Projekte im Sinne der Agenda 21 zu benennen. Was zählt, sind die Inhalte und dass sich die lokale Bevölkerung als Trägerin der Intitiative mit dem Titel identifizieren kann.  

Ein paar Kriterien


Nachfolgend werden ein paar Stichworte aufgelistet, welche LA21 allgemein charakterisieren.

Lokale Agenda 21...
  • bedeutet die Übertragung der Agenda 21 auf die jeweilige Gemeinde
  • bedeutet die Formulierung kommunaler Leitbilder, Leitziele und Maßnahmen
  • ist ein langfristiger kommunaler Aktionsplan mit dem Ziel der nachhaltigen Entwicklung

Lokale Agenda 21 unterscheidet sich von bestehenden Entwicklungsplanungen durch...
  • das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung
  • die Langfristigkeit
  • die Prozesshaftigkeit
  • das verbindende Element der Konsensfindung durch Partiziapation


Auf den Seiten vom  Österreichischen Internetportal für nachhaltige Entwicklung finden Sie eine Übersicht über die LA21-Aktivitäten in Österreich.

Durch die Prozesse der Lokalen Agenda 21 ergeben sich ganz neue Perspektiven des Zusammenlebens. Sie bietet z.B. die Möglichkeit, neue Formen des Dialoges zwischen Verwaltung und BürgerInnen zu finden, eine verstärkte ressortübergreifende Arbeitsweise in der Verwaltung oder auch eine Intensivierung kommunaler Nord-Süd-Zusammenarbeit z.B. in Form von Partnerstädten anzugehen. Als überparteiliches Aktionsprogramm bietet sie die Chance, festgefahrene Meinungs- und Wertemuster aufzubrechen.


Mehr zum Thema Lokale Agend 21 lesen Sie in unserer Publikation:  Nachhaltige Entwicklung - gemeinsam unsere Lebensqualität verbessern. Modul Lokale Agenda 21 Gemeinden.
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-06

 zurück zur vorigen Seite