Praxismaterialien für den schulischen und außerschulischen Einsatz

Gesundes Lernen

©

Der gesunde Arbeitsplatz Schule
Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Kriterien an einen menschengerechten Arbeitsplatz so formuliert: 'Die Art und Weise, wie eine Gesellschaft die Arbeit und die Arbeitsbedingungen organisiert, sollte eine Quelle der Gesundheit und nicht der Krankheit sein.'~

Haltung bewahren - aber wie?

Untersuchungen bei östereichischen SchülerInnen haben erschreckende Ergebnisse geliefert. So wurden bei mehr als der Hälfte der SchülerInnen Haltungsauffälligkeiten festgestellt und bereits 70 % der östereichischen SchülerInnen im Alter von 16 bis 18 Jahren leiden an Kreuzschmerzen. Ursachen dafür sind Bewegungsmangel, zu schwere oder ungeeignete Schultaschen und zu langes Sitzen in schlechten Positionen an oft fehlkonstruierten Schultischen und Stühlen. Gerade weil die Kinder und Jugendlichen einen großen Teil ihres Tages am Schultisch verbringen, sollten die Schulmöbel den speziellen Bedürfnissen der SchülerInnen angepasst werden.~

Der beste Tisch für unsere SchülerInnen ist:

  • am besten ein Einzeltisch
  • Größe der Schreibfläche mindestens 75x65cm
  • mit stufenweiser Höhenanpassung oder stufenlos höhenverstellbar
  • verbesserte Beinfreiheit durch den Verzicht auf ein Bankfach
  • mit reflexfreier Tischfläche

 

Der beste Stuhl für unsere SchülerInnen ist:

  • mit stufenweiser Höhenanpassung oder stufenlos höhenverstellbar
  • mit einer höhen- und tiefenverstellbaren Rückenlehne
  • die Rückenlehne sollte bis zu 120 Grad neigbar und ihr Oberand gerundet sein
  • die Sitzfläche sollte waagerecht mit seichter Mulde sein und eine rutschfeste Oberfläche haben
Zuletzt aktualisiert: 2012-06-15

 zurück zur vorigen Seite